Skip to main content

Brauche ich für gute Videos eine teure Kamera?

Nein, natürlich nicht. Auch mit einer günstigen Digitalkamera lassen sich coole Videos schneiden, denn die Geschichte, die in dem Video erzählt wird oder die Aussagekraft des Videos ist viel viel wichtiger als die Bildqualität.

Manche behaupten, sie könnten keine guten Videos erstellen, da sie kein teures Kameraequipment besitzen, aber das stimmt meiner Meinung nach nicht. Fast alle erfolgreichen Youtuber, die jetzt sehr hochwertige Filme produzieren, haben mal mit einer günstigen Kamera angefangen. Casey Neistat zum Beispiel hat vor 2 Jahren ein Video hochgeladen, das hieß „Casey Neistat’s Guide to Filmmaking“. Darin zeigt er eine seiner ersten Kameras, mit der er das Video „Bike Lanes by Casey Neistat“ gedreht hat. Dieses hat zur Zeit 19 Millionen Aufrufe.

Fast jeder hat eine Kamera zu Hause. Wenn einem das Filmen so viel Spaß macht, kann man ja auch später noch auf eine bessere Kamera umsteigen.

 

Das könnte dich auch interessieren

DVDs und Blurays erstellen…

Mit den meisten aktuellen Videoschnittprogrammen kann man die fertigen Videos auf eine DVD brennen. Allerdings hat man dann häufig nur die Videodatei auf der Disc ohne Titel und ohne ein Menü wie man es von gekauften DVDs gewohnt ist. Wäre es nicht cool, auf der eigenen DVD ein Menü zu haben, wo man den Film […]

Fastcut App für Android

Wäre es nicht toll innerhalb von zwei Minuten ein professionell geschnittenes Video zu erstellen? Die MAGIX Fastcut App macht genau das möglich. Ich hab die App selbst getestet und möchte meine Erfahrungen mit euch teilen… Das ganze läuft so ab: Du suchst Videos, die auf deinem Handy gespeichert sind aus, entscheidest dich für eine Vorlage […]

 



Ähnliche Beiträge