Skip to main content

iMovie Alternative für Mac und Windows

Es gibt zwei hauseigene Videoschnittprogramme von Apple. Das kostenlose Anfängerprogramm iMovie und das professionellere Programm Final Cut. Diese sind natürlich nicht mit Windows kompatibel. Doch auch anders herum gibt es viele Videoschnittprogramme, die nur für Windows geschrieben wurden.

Ich möchte dir ein paar Alternativen zu iMovie zeigen, die alle auch auf dem Mac laufen und sich ungefähr auf demselben Level befinden.

Welche iMovie-ähnlichen Programme gibt es?

iMovie richtet sich mit einer recht einfach zu bedienenden Oberfläche und den Grundfunktionen an Anfänger. Es gibt eine Videoschnittsoftware, deren Oberfläche noch einfacher gestaltet und sowohl für Mac als auch für Windows verfügbar ist – den Movavi Video Editor. Diesen gibt es momentan schon für 30€. Zu seinen Stärken gehört ganz klar die benutzerfreundliche Oberfläche. Allerdings muss man für den Preis Abstriche bei den Color-Grading-Funktionen machen. Natürlich gibt es aber einige Filter, mit denen du ganz einfach Kino-Looks erstellen kannst.

Wer also als Apple-Nutzer ein Programm sucht, das noch einfacher als iMovie zu bedienen ist und alle Standardfunktionen enthält, dem kann ich nur den Video Editor empfehlen.

Movavi Video Editor 2020

29,95 €

bei Angeboten niedriger
DetailsKaufen

Andere Videoschnittprogramme für Mac

Wer etwas professionelleres sucht, sollte sich mal die Programme von Adobe ansehen. Sowohl Adobe Premiere Elements, als auch das berühmte Profi-Programm Premiere Pro sind für Apple-Computer verfügbar.

Premiere Elements kostet zwar etwas mehr, beinhaltet dafür aber auch ein paar mehr Funktionen. Besonders bei dieser Videoschnittsoftware sind die drei Modi, in denen die Videos bearbeitet werden können. Im „Schnell“-Modus arbeitet man mit einem Storyboard und einem großen Vorschaufenster. Alle Funktionen sind schnell zu erreichen. Der „Assistent“-Modus ist besonders am Anfang gut, wenn man noch nicht viel Erfahrung mit dem Programm hat und einzelne Funktionen sucht. Im „Experten“-Modus sind dann alle Hilfen ausgeschaltet.

Die Oberfläche von Premiere Elements ist sehr schlicht und aufgeräumt. Allerdings mag ich persönlich den Aufbau der Magix Programme wie z.B. von Video Deluxe lieber. Auch der Preis ist für ein Anfängerprogramm recht hoch.

Adobe Premiere Elements 2018

98,77 €

DetailsKaufen

 

Ähnliche Beiträge

Was ist ein Brickfilm?

Viele von euch haben sicher schon mal etwas von einem Lego Brickfilm gehört. Auf Youtube gibt es hunderte solcher Videos. Dabei bewegen sich meistens Legofiguren, ohne dass Hände im Bild sind. Wie geht das? Das Prinzip ist ganz einfach. Du benötigst eine Kamera, Legofiguren, einen geeigneten Hintergrund und wenn möglich ein Stativ, damit das Video […]

Ich verlose einen Movavi Video Editor

Der Video Editor ist ein super Videoschnittprogramm für Anfänger. Dank der einfachen Oberfläche ist die Bedienung selbsterklärend und man kann ganz einfach eigene Videos schneiden. Ich verlose einen Video Editor. Der Gewinner wird am 12.5. bekannt gegeben. Um an der Verlosung teilzunehmen, brauchst du nur auf den Button unten zu klicken. Wenn du dort deine […]

Beste App zur Bildbearbeitung auf dem Handy

Lightroom CC App Du kennst es sicher auch. Man hat ein super Foto mit dem Handy gemacht, das man sofort teilen möchte. Um aber das beste aus dem Bild herauszuholen, muss man es zuerst auf den Computer überspielen, um es dort zu bearbeiten und anschließend wieder aufs Handy zu schicken. Das ganze geht viel einfacher […]

 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *